|
Carla George

Drei Paper von Studierenden eines Masterseminars auf Konferenz angenommen

Im Wintersemester 2021/22 haben Studierende sich im Masterseminar aus  verschiedenen Perspektiven und unterschiedlichen Schwerpunkten mit dem aktuellen Digital-Programm der Europäischen Kommission „European Digital Decade“ auseinandergesetzt. Das Programm sieht umfassende Digitalisierungsmaßnahmen in allen Lebensbereichen vor, das Seminar fokussierte sich auf Themen der Verwaltungsdigitalisierung.

Das Ziel des Seminars war es, das Thema aus einer wissenschaftlichen Perspektive anzugehen und in kleinen Teams Forschungsprojekte zum digitalen Wandel in Europa zu entwerfen, durchzuführen. Im Anschluss bereiteten die Studierenden die Ergebnisse in einem Konferenz-Paper und einem dazugehörigen wissenschaftlichen Poster auf.

Fünf der sechs beteiligten Gruppen haben ihre Arbeiten bei der IFIP EGOV Konferenz eingereicht, die dieses Jahr im September in Linköping, Schweden, stattfindet. Drei der eingereichten Beiträge wurden als Full Papers akzeptiert und die Studierenden werden im September ihre Arbeiten anderen Forschenden vorstellen können. Herzlichen Glückwunsch!

Mit dabei sind:

Die Poster von allen anderen Gruppen sind hier verfügbar: