Akzeptanzfaktoren für E-Government-Anwendungen - Ein Literaturüberblick

Becker Jörg, Hofmann Sara, Räckers Michael


Abstract
Während im Bereich des E-Commerce zahlreiche Studien existieren, die das von den Anwendern wahrgenommene Risiko bei der Nutzung von IT-Systemen untersuchen, wurde die Rolle des Vertrauens bei der Nutzung von E-Government-Anwendungen bisher kaum betrachtet. Das Ziel dieses Beitrags ist es, den aktuellen Stand zur Akzeptanzforschung - und dabei speziell die Rolle des Vertrauens und des wahrgenommenen Risikos bezüglich E-Government-Anwendungen - zusammenzutragen und darauf aufbauend einen Kriterienkatalog zu entwickeln. Dieser Kriterienkatalog strukturiert die Faktoren, welche die Akzeptanz von IT-Systemen und insbesondere E- Government-Anwendungen maßgeblich beeinflussen. Auf dieser Basis sollen später Handlungsempfehlungen sowohl für die Gestaltung von E-Government-Anwendungen als auch für die Kommunikation gegenüber den potenziellen Nutzern abgeleitet werden, die deren Vertrauen in diese Systeme steigern sollen.

Keywords
E-Government, IT-Risiko, Akzeptanz von E-Government-Anwendungen, Vertrauen, Elektronischer Personalausweis



Publication type
Conference Paper

Peer reviewed
No

Publication status
Published

Year
2011

Conference
Internationales Rechtsinformatik Symposion (IRIS)

Venue
Salzburg, Österreich

Book title
Proceedings of the Internationales Rechtsinformatik Symposion (IRIS)

Pages range
241-244

Language
German