|
Katrin Bergener

Girls Day am Institut für Wirtschaftsinformatik

19 Mädchen entdeckten gestern bei uns die spannende Welt der IT-Themen

Am 28.03.2019 beteiligte sich das Institut für Wirtschaftsinformatik der WWU Münster am jährlichen Girls‘ Day. 19 Mädchen im Alter von 11 bis 15 Jahren bekamen an fünf Stationen einen ersten Einblick in die Welt der Wirtschaftsinformatik.

Die Teilnehmerinnen lernten das studentische Leben durch ein Mittagessen in der Mensa, sowie das Fach Wirtschaftsinformatik durch eine Vorstellung durch Studierende und MitarbeiterInnen des Instituts kennen. In kleinen Gruppen konnten die Teilnehmerinnen dann am Nachmittag entdecken, wie Themen der Wirtschaftsinformatik ganz praktisch zur Anwendung kommen, welche spannenden Projekte die Mitarbeiter_innen und Studierenden unseres Instituts zurzeit verfolgen und wie sie dabei von der eigenen IT-Abteilung unterstützt werden. Themen wie Simulationen für die Logistik in Krisengebieten, Standorttracking oder das Aufdecken von Fake News in Sozialen Medien gaben spielerisch einen Einblick in aktuelle Forschungsprojekte. Bei der Systemadministration gab es einen Einblick in die Welt "hinter dem Bildschirm" und Informationen zur Fachinformatikerin-Ausbildung. Das Testen der VR-Brille (durch z.B. Achterbahn fahren in der Virtuellen Realität) war ein besonderes Highlight für viele Teilnehmerinnen.