|
Marco Niemann

Hatemining @CeBIT 2018

Erfolgreicher Auftritt und neues Programm für 2018/2019
No Hate
© Wokandapix

Trotz schrumpfender Besucherzahlen waren die Organisatoren der CEBIT hochzufrieden mit der "neuen" CEBIT. Auch für das Hatemining-Projekt war der Auftritt auf der einstmals größten Computershow der Welt ein voller Erfolg. Obwohl am Stand des ERCIS der WWU neben dem Hatemining-Projekt einige weitere hochkarätige Forschungsprojekten wie PropStop, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Lingen und dem Virtuellen Institut Smart Energy vertreten waren, interessierten sich viele Menschen explizit für Hatemining und dafür, wie in Zukunft Algorithmen beim Erhalt und der Verbesserung der Diskussionskultur in Online-Foren und Kommentarsektionen helfen können.

Im Rahmen der CEBIT konnten Dr. Sebastian Köffer und Marco Niemann in einem knapp einstündigen Interview die Idee und Funktionsweise des Projekts mit dem NDR-Reporter Herrn Pilger diskutieren. Der Artikel zum Interview mit dem Titel „Cebit: Hasskommentare automatisch erkennen“ kann im Bereich Netzwelt des NDR eingesehen werden. Auch abseits des Interview-Termins kamen neben Interessenten aus den Bereichen Wirtschaft und Forschung auch Privatpersonen, welche oftmals im eigenen oder beruflichen Alltag von „Hatespeech“ betroffen waren, auf die Teammitglieder zu. Hieraus ergab sich eine Vielzahl interessanter Gespräche, sowohl über die sozio-technischen Aspekte digitaler Hassrede als auch über technische Ansätze zu deren Bekämpfung. Hierbei waren insbesondere die Ausgangsdaten für die Algorithmen und die verwendeten Machine Learning-Ansätze von großem Interesse.

Getragen vom positiven Feedback und dem Interesse der Besucher geht das Hatemining-Team in das dritte Projektjahr. Voller Spannung erwartet das Team im Juli den Entscheid über einen offenen Förderantrag im Rahmen des Projekts. Ebenso freuen wir uns darauf auch dieses Wintersemester unseren Studierenden wieder ein attraktives Seminar im Bereich Hatemining anbieten zu können. Interessierte sollten sich den 03. Juli 2018 bereits rot im Kalender markieren.

In diesem Sinne, „stay civil“ und wir würden uns freuen, auf der CEBIT 2019 wieder viele von Ihnen am Gemeinschaftsstand des Landes NRW begrüßen zu dürfen.