• laufend

    Reduzierung des Moderationsaufwandes von Nutzer-Kommentaren mit Hilfe von Automatisierung durch textanalytische Methoden

    In den letzten Jahren hat ein rasanter Anstieg rassistisch, politisch und religiös motivierter Hasskommentare dazu geführt, dass viele Zeitungsredaktionen ihre Onlinekommentarfunktionen auf ihren Webseiten deaktivieren. Während dies aus ökonomischer Sicht für die einzelnen Verleger nachvollziehbar ist, ergeben sich angesichts von Einschränkungsquoten von bis zu 50% ernsthafte Probleme für den öffentlichen Diskurs. Das Projekt MODERAT! möchte durch einen integrativen und interdisziplinären Ansatz Software-Werkzeuge und sowie eine Web-Plattform entwickeln, die es Betreibern ermöglichen, die Moderation von Netzdebatten mit signifikant geringerem Aufwand durchzuführen. Hierbei werden Kommentare automatisch analysiert, sodass lediglich eine geringe Anzahl an kritischen Kommentaren manuell betrachtet werden muss. Auf diese Weise soll es Medienhäusern und Verlagen ermöglicht werden, Netzdebatten wieder auf ihren eigenen Webseiten anzubieten und so in einen aktiveren Austausch mit der Leserschaft einzutreten.


    Projektstatus laufend
    Projektzeitraum 07.02.2019- 01.03.2022
    Webseite https://www.moderat.nrw/
    Förderer MKW - EFRE-Wettbewerb Neue Leitmärkte - CreateMedia.NRW
    Projektnummer EFRE-0801431
    Schlüsselwörter Wirtschaftsinformatik; Informationsmanagement

     

    Verbundprojekt: Interaktive Einkaufserlebnisse in Innenstädten durch digitale Dienstleistungen - Teilprojekt: Entwicklung mobiler Applikationen für standortbezogene Dienstleistungen

    Das Verbundprojekt smartmarket² nutzt die Innovationspotentiale der Digitalisierung, um neuartige Mehrwertdienste und Applikationen zur Stärkung des innerstädtischen Handels zu entwickeln. Es trägt somit nachhaltig dazu bei, dass Charakter und Profil des städtischen Lebens, welches maßgeblich durch den Handel geprägt wird, erhalten und sogar aufgewertet werden kann.


    Projektstatus laufend
    Projektzeitraum 01.03.2017- 29.02.2020
    Webseite http://www.smartmarketsquare.de
    Förderer Bundesministerium für Bildung und Forschung
    Projektnummer 02K15A074
    Schlüsselwörter Einzelhandel; Digitalisierung; Standortbasierte Dienstleistung; Dienstleistungsmanagement