Intelligente IT-Systeme im Unternehmen

Rühr Alexander, Berger Benedikt, Hess Thomas


Abstract
Intelligente IT-Systeme können ein wachsendes Spektrum kognitiver und physischer Aufgaben ähnlich gut oder besser als Menschen bewältigen. Dadurch können diese IT-Systeme zunehmend autonom agieren. Das damit verbundene wirtschaftliche Automatisierungspotenzial lässt sich jedoch nur heben, wenn Menschen bereit sind, Aufgaben an intelligente IT-Systeme zu delegieren und von diesen durchführen zu lassen. Diese Bereitschaft liegt jedoch nicht grundsätzlich vor, sondern verlangt den Aufbau von Vertrauen. Dieses Kapitel geht der Frage nach, wie sich die Vertrauensbildung in intelligente IT-Systeme fördern lässt, und identifiziert Kontrolle und Transparenz als zwei wichtige Einflussfaktoren hierfür. Daraus ergeben sich wichtige Implikationen für die Zusammenarbeit zwischen Menschen und intelligenten IT-Systemen in der wirtschaftlichen Arbeitswelt der Zukunft.



Publication type
Forschungsartikel (Buchbeitrag)

Peer reviewed
No

Publication status
Published

Year
2021

Book title
Arbeitswelt und KI 2030

Editor
Knappertsbusch Inka, Gondlach Kai

Pages range
153-145

Publisher
Springer Gabler

Place
Wiesbaden

Language
German

ISBN
978-3-658-35778-8

DOI