laufend

abgeschlossen

 

The 4th International Conference on Information on Communication Technologies for Disaster Management, 11.- 13.12.2017, Münster

The International Conference on Information and Communication Technologies for Disaster Management (ICT-DM’2017) will be held in Münster, Germany from 11th of December to 13th of December 2017. ICT-DM’2017 aims to bring together academics and practitioners who are involved in emergency services, ad hoc planning and disaster management and recovery, in order to learn about the latest research developments, share experiences and information about this area and develop recommendations.


Projektstatus abgeschlossen
Projektzeitraum 11.12.2017- 13.12.2017
Webseite http://ict-dm2017.ercis.org
Förderer Teilnehmerbeiträge
Schlüsselwörter Wirtschaftsinformatik; Datenmanagement
 

ISAP - IIMA, Indien


Projektstatus abgeschlossen
Projektzeitraum 01.07.2015- 31.12.2016
Förderer Deutscher Akademischer Austausch Dienst
Projektnummer 57165020
Schlüsselwörter Indien; Wirtschaftswissenschaften
 

Erkennung von Fehlermustern und erweiterte taktische Ersatzteil-Supply-Chain Planung

The Brazilian-German project “Integrating Intelligent Maintenance Systems and Spare Parts Supply Chains” (I2MS2C) is part of the Brazilian-German Collaborative Research Initiative on Manufacturing Technologies (BRAGECRIM). The overall objective is to improve the effectiveness and efficiency of spare parts service management operations for complex technical systems. This will be achieved by integrating information provided by embedded Intelligent Maintenance Systems (IMS) into improved planning and coordination methods as well as processes in the spare parts supply chain. Vice versa, maintenance operation will benefit from an improved planning of the service operation synchronizing service demands with spare parts availability and servicing capacities.


Projektstatus abgeschlossen
Projektzeitraum 01.01.2015- 31.12.2016
Webseite http://i2ms2c.uni-muenster.de
Förderer DFG - Sachbeihilfe/Einzelförderung
Projektnummer HE 3497/3-2
Schlüsselwörter Supply Chain; Ersatzteillogistik
 

A Networked and IT-enabled Firm's Perspective on Crisis Management

Ein netzwerk- und IT-fähiger Blick von Unternehmen auf Krisenmanagement


Projektstatus abgeschlossen
Projektzeitraum 01.10.2012- 30.09.2016
Förderer EU FP 7 - Marie Curie Actions - Initial Training Networks
Projektnummer 317382
Schlüsselwörter Crisis Management; Humanitäre Logistik
 

Anwendung und Verbesserung von Algorithmen der Computational Intelligence zur Modellierung und Optimierung komplexer Probleme der Planung von Supply Chains und der Vorhersagen und Epidemien

Anwendung und Verbesserung von Algorithmen der Computerintelligenz zur Modellierung und Optimierung komplexer Probleme bei der Planung von Lieferketten sowie der Vorhersage von Epidemien


Projektstatus abgeschlossen
Projektzeitraum 01.09.2013- 30.08.2016
Förderer Bundesministerium für Bildung und Forschung
Projektnummer 01DN13033
Schlüsselwörter Computational Intelligence; Supply Chains; Epidemie; Informatik
 

Verbundprojekt: Sichere Lieferketten im Postverkehr - Analyse und Gestaltung von Prozessen, IT-Systemen und rechtlichen Rahmenbedingungen zur Stärkung der Sicherheit in postalischen Lieferketten

Verbundprojekt: Sichere Lieferketten im Postverkehr - Analyse und Gestaltung von Prozessen, IT-Systemen und rechtlichen Rahmenbedingungen zur Stärkung der Sicherheit in postalischen Lieferketten


Projektstatus abgeschlossen
Projektzeitraum 01.06.2012- 31.05.2015
Webseite http://www.inposec.eu
Förderer Bundesministerium für Bildung und Forschung
Projektnummer 13N12298
Schlüsselwörter Lieferkette, Postverkehr, IT-System, rechtlichen Rahmenbedingungen
 

Taktische Planung und Koordination der Ersatzteil-Supply Chain

The Brazilian-German project “Integrating Intelligent Maintenance Systems and Spare Parts Supply Chains” (I2MS2C) is part of the Brazilian-German Collaborative Research Initiative on Manufacturing Technologies (BRAGECRIM). The overall objective is to improve the effectiveness and efficiency of spare parts service management operations for complex technical systems. This will be achieved by integrating information provided by embedded Intelligent Maintenance Systems (IMS) into improved planning and coordination methods as well as processes in the spare parts supply chain. Vice versa, maintenance operation will benefit from an improved planning of the service operation synchronizing service demands with spare parts availability and servicing capacities.


Projektstatus abgeschlossen
Projektzeitraum 01.10.2012- 30.09.2014
Webseite http://i2ms2c.uni-muenster.de
Förderer DFG - Sachbeihilfe/Einzelförderung
Projektnummer HE 3497/3-1
Schlüsselwörter Supply Chain; Ersatzteillogistik
 

Meta-Heuristiken im Supply Chain Planning - Projektbezogener Personenaustausch mit Brasilien

Das brasilianisch-deutsche Forschungsprojekt “Application and Extension of Meta-Heuristics for Supply Chain Planning“ ist Teil des bilateralen Forschungsförderungsprogramms des brasilianischen CAPES und des deutschen DAAD. Das Projekt bewertet die Anwendbarkeit und Performance von zwei Meta-Heuristiken für komplexe Optimierungsprobleme der Supply Chain Planung, welche vor kurzem vom brasilianischen Projektpartner vorgeschlagen wurden: die Fish School Search (FSS), eine Optimierungstechnik inspiriert durch das kollektive Verhalten von Fischschwärmen, sowie die Evolutionary Self-Organized Map (EvSOM). Folglich trägt das Projekt zur fortlaufenden Forschung im Bereich Supply Chain Planung bei, indem es neue und vielversprechende Optimierungstechniken anwendet und die während der Anwendung gesammelten Erfahrungen in die andauernde Entwicklung der zwei Meta-Heuristiken einspeist.


Projektstatus abgeschlossen
Projektzeitraum 01.01.2012- 31.12.2013
Förderer Deutscher Akademischer Austausch Dienst
Projektnummer 54418491
Schlüsselwörter PROBRAL, Meta-Heuristik, Supply Chain Planning, Supply Chain Management, SCM