Unternehmen werden mobil – Überblick von Erfolgsfaktoren zur Realisierung einer Mobile Enterprise

Stieglitz Stefan, Brockmann Tobias


Zusammenfassung
Aufgrund der hohen Diffusion von mobilen Endgeräten, dem zunehmenden Ausbau der Netzinfrastruktur und der Forderung nach Kosteneinsparungen und Effizienzsteigerung sind Unternehmen in der Lage und in der Pflicht, Geschäftsprozesse mobil zu unterstützen. In diesem Artikel werden auf Basis einer Umfrage unter 200 Entscheidungsträgern in deutschen Unternehmen, der Status Quo und die Erfolgsfaktoren für die Einführung von mobilen Applikationen hin zu einer Mobile Enterprise vorgestellt und diskutiert. Im Fokus der Betrachtung stehen Anwendungen zur Unterstützung sogenannter Mobile Knowledge Worker, die im hohen Maße außerhalb des Unternehmens bei Kunden, Geschäftspartnern oder von zu Hause aus inhaltlich komplexe und informationsintensive Aufgaben ausführen. Auf Basis der Befragungsergebnisse werden grundsätzliche und bekannte Probleme, die bei IT-Innovationen auftreten können, auf den speziellen Anwendungskontext der Mobile Enterprise deduziert und diskutiert. Die Autoren gehen dabei auf managementbezogene, technische und soziale Handlungsfelder und die jeweils vorherrschenden Potenziale und Hürden ein. Abschließend werden Best Practices für eine erfolgreiche Transformation hin zur Mobile Enterprise gegeben.

Schlüsselwörter
Mobile Enterprise, Transformationsprozess



Publikationstyp
Aufsatz (Zeitschrift)

Begutachtet
Ja

Publikationsstatus
Veröffentlicht

Jahr
2012

Fachzeitschrift
HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik

Band
2012

Ausgabe
Heft 286

Sprache
Deutsch