Konfiguration von Informationsmodellen – Untersuchungen zu Bedarf und Werkzeugunterstützung

Delfmann P, Knackstedt R


Zusammenfassung
Die Unterstützung der Informationssystemmodellierung durch Modellierungswerkzeuge stelltein etabliertes Gestaltungsziel der Wirtschaftsinformatik dar. Der vorliegende Beitrag belegt,dass die Anpassung von Informationsmodellen abhängig von ihren Anwendungskontexten eineaufwändige Aufgabe gegenwärtiger Modellierungspraxis darstellt und daher Bedarf zur Anpassungsunterstützungdurch Modellierungswerkzeuge besteht. Auf der Basis empirischer Untersuchungenwird eine Klassifikation von Modellvariantenbildungsformen abgeleitet, auf derenBasis eine Evaluation bestehender Modellierungswerkzeuge vorgenommen wird. Die Untersuchungzeigt weit reichende Entwicklungspotenziale bei der Werkzeugunterstützung des Modellvariantenmanagementsauf.

Schlüsselwörter
Konfiguration, Informationsmodellierung



Publikationstyp
Aufsatz (Konferenz)

Publikationsstatus
Veröffentlicht

Jahr
2007

Konferenz
8. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik

Konferenzort
Karlsruhe

Buchtitel
eOrganisation: Service-, Prozess-, Market-Engineering

Herausgeber
Oberweis A, Weinhardt C, Gimpel H, Koschmider A, Pankratius V, Schnizler B

Erste Seite
127

Letzte Seite
144

Seiten
127-144

Verlag
Universitätsverlag Karlsruhe

Ort
Karlsruhe

ISBN
978-3-86644-093-7

Gesamter Text