Studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Unterstützung bei der Entwicklung innovativer Plattform-Konzepte (4-5 Std./Woche)

Company: 
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement

Worum geht es?

Das Kompetenzzentrum E-Government des ERCIS beschäftigt sich mit der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. Dabei befassen wir uns mit der Erarbeitung von wissenschaftlichen Fragestellungen, die auf der einen Seite getrieben werden von Problemen aus der Praxis, darüber hinaus aber auch wissenschaftlichtheoretisch betrachtet und untersucht werden.

Darüber hinaus sind wir im Rahmen der Projekte PIONEER (https://pioneer-master.eu/) und eGov-Campus (https://egov-campus.org/) auch stark in der Ausbildung zukünftiger eGov-Experten/innen beteiligt. Zur Unterstützung des angestrebten Kompetenzerwerbs arbeiten wir verstärkt an digitalen und interaktiven Lehrkonzepten. Dazu gehört unter anderem eine Plattform zur Abwicklung von sogenannten Simulation Games (oder auch Planspielen). Ziel ist die Schaffung einer einfach zu nutzenden, interaktiven Lösung zur Durchführung versch. Planspielkonzepte, die der Vermittlung eines breit-gefächerten Kompetenz-Spekrums dienen.

Was bieten wir?

Bei uns kannst Du Softwareentwick-lung mit wissenschaftlicher Arbeit in einem praxisnahen Forschungs-projekt kombinieren. So erhältst Du erste Erfahrungen im Wissen-schaftsbetrieb und kannst gleich-zeitig mit State-of-the-Art-Technologien arbeiten (Docker, flask, Vue.js). Die Arbeitszeit kann flexibel gehand-habt werden und muss nicht zwangsläufig in Präsenzzeiten er-bracht werden. Auf Prüfungsphasen nehmen wir selbstverständlich Rücksicht.

Wen suchen wir?

Wir suchen motivierte BewerberInnen mit folgendem Profil:

  • Du befindest Dich mindestens im zweiten Semester und kommst mit Deinem Studium zeitlich und fachlich gut zurecht.
  • Du hast einen entwicklungsnahmen Studienschwerpunkt (bspw. Informatik, Geoinformatik oder Wirtschaftsinformatik).
  • Du hast idealerweise bereits praktische Erfahrungen in der (Web-)Entwicklung gesammelt. Technologien wie Docker, Git, flask, MariaDB/PostgreSQL und Vue.JS sind Dir vertraut. Alternativ hast Du Lust, Dich eigenständig in die Thematik einzuarbeiten.
  • Du willst Dich in einem praxisnahen Projekt einbringen, hast auch eigene kreative Ideen und Lust diese aktiv miteinzubringen.
  • Du solltest eigenständig arbeiten können und wollen.

Der Schwerpunkt deiner Tätigkeit liegt in der Weiterentwicklung des technischen Ökosystems unser Simulation Game-Plattform. Dies betrifft sowohl Arbeiten am Pythonund flask-basierten Backend sowie die Weiterentwicklung und Optimierung des Vue.js-basierten Frontends.

Die Stelle ist erst auf 6 Monate befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Wie bewirbst Du Dich?

Deine Bewerbung inkl. der üblichen Unterlagen sendest Du bitte bis zum 28.03.2021 per E-Mail an:

WWU Münster – ERCIS
Herrn Marco Niemann
Leonardo-Campus 3
48149 Münster
marco.niemann
@ercis.uni-muenster.de

Internal or external: 
Internal (SHK/WHK/WMA)