Massenprozessmanagement bei Dienstleistungen

Schöpp C., Frick N.


Zusammenfassung
Die gezielte Unterstützung von Massenprozessen (Prozesse, die in großer Anzahl auftreten) in Büroumgebungen von Dienstleistungsunternehmen mit spezialisierten Informationssystemen (Prozessmanagementsystemen) kann zur Realisierung hoher Effizienz- und Kostenvorteile führen. Durch die zunehmende Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Prozessmanagementsoftware ist es in den letzten Jahren möglich geworden, Massenprozesse ähnlich „fabrikähnlich“ zu behandeln wie Produktionsprozesse. Das Thema „Massenprozesse im Bürobereich“ ist im Forschungsbereich Geschäftsprozessmanagement (Business Process Management) wissenschaftlich bis dato kaum beleuchtet worden. Dieser Beitrag präsentiert eine Tiefenanalyse der existierenden Literatur und untersucht die Faktoren und Rahmenparameter, die für Massenprozesse in Dienstleistungsunternehmen relevant sind. Als wichtiges Ergebnis der Literaturanalyse stellt der Beitrag ein definitorisches Rahmenwerk für „Massenprozess“ und „Massenprozess-Management“ sowie komplementärer Begriffe vor dem Hintergrund der Industrialisierung von Dienstleistungen in Büroumgebungen für die wissenschaftliche Diskussion zur Verfügung.

Schlüsselwörter
Massenprozessmanagement; Dienstleistungen; Prozessmanagement



Publikationstyp
Aufsatz (Konferenz)

Begutachtet
Ja

Publikationsstatus
Veröffentlicht

Jahr
2012

Konferenz
Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2012, MKWI 2012 - Multiconference Business Information Systems 2012, MKWI 2012

Konferenzort
Braunschweig

Erste Seite
413

Letzte Seite
424

Seiten
413-424

Sprache
Deutsch

ISBN
9783942183635

Gesamter Text

Affiliierungen
Universität Koblenz-Landau