Wissenschaftlich Beschäftigte / Beschäftigter im Bereich Digitale Transformation (m/w/d)

Company: 
Technische Universität Dortmund - Professur Digitale Transformation

Die Professur Digitale Transformation an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften lehrt und forscht auf dem Gebiet
der Digitalisierung, insbesondere zu neuen, plattformbasierten Geschäftsmodellen, agilem Projektmanagement, digitalen Dienstleistungsinnovationen und der Digitalisierung der Arbeit. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab 01.09.2021 eine/-n wissenschaftlich Beschäftige/-n zur Mitarbeit in Forschungsprojekten der Wirtschaftsinformatik, insbesondere zum Management von IT-Projekten.
Die Stelle ist befristet für die Dauer von bis zu 3 Jahren zu besetzen. Die Vertragslaufzeit wird dem Qualifizierungsziel entsprechend angemessen gestaltet. Die Vergütung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich um eine 75%-Stelle ggf. mit der Option auf Aufstockung.

IHRE AUFGABEN:

  • Mitarbeit in Forschungsprojekten im Themenfeld der Wirtschaftsinformatik, insbesondere dem Management von IT-Projekten
  • Forschung zu und Publikation von Forschungsergebnissen in Themenfeldern der digitalen Transformation, bspw. ITProjekte, Agilität, Karrieren, neue Arbeitswelten, Digitalisierung der Arbeit
  • Vorbereitung, Betreuung und Durchführung von Lehrveranstaltungen (bis zu 3 SWS)

WIR BIETEN:

  • angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team
  • anspruchsvolle Tätigkeit in einem forschungsintensiven Umfeld mit internationalen Austauschmöglichkeiten
  • vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
  • frühe Übernahme von Verantwortung
  • die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und ausdrücklich erwünscht

 

IHRE QUALIFIKATION:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund, bspw. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, angewandte Informatik, Wirtschaftsmathematik, Data Science, Wirtschaftsingenieurwesen sowie verwandte Disziplinen

DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT:

  • Interesse an bzw. Vorkenntnisse im Bereich quantitativempirischer Forschung
  • Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Kreativität, Eigenständigkeit und Spaß an der Entwicklung eigener Ideen
  • Offenheit für die Arbeit in internationalen, interdisziplinären Projekten
  • Freude an der Übernahme von Verantwortung und ein ausgeprägtes Organisationstalent
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden
entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt.

Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 02.08.2021 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe der Ref.-Nr. w43-21 gerne über unser Bewerbungsportal: https://karriere.tu-dortmund.de/ oder per E-Mail (Anhänge in einem PDF-Dokument) an: karriere@tu-dortmund.de

Für Fragen steht zur Verfügung:
Prof. Dr. Manuel Wiesche
Tel. +49 (0) 2 31/755-31 50
E-Mail: manuel.wiesche@tu-dortmund.de

Internal or external: 
External (Other)