Studentische Hilfskräfte an der WI gesucht

Company: 
WWU Juniorprofessur für Digitale Transformation und Gesellschaft

Am Institut für Wirtschaftsinformatik, Juniorprofessur für Digitale Transformation und Gesellschaft, im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der WWU sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als

Studentische Hilfskräfte

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 5 Wochenstunden zu besetzen.

Die Juniorprofessur für Digitale Transformation und Gesellschaft beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit digitalen Produkten und Diensten sowie den Auswirkungen digitaler Technologien, insbesondere solcher der Künstlichen Intelligenz (KI) auf Individuen, Organisationen und die Gesellschaft. Die Forschung an der Juniorprofessur stützt sich dabei vorwiegend auf qualitative und quantitative empirische Methoden. Die Juniorprofessur ist weiterhin Teil des European Research Center for Information Systems (ERCIS), eines internationalen Verbunds von Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen der Wirtschaftsinformatik.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung in der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Beteiligung an der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten
  • Unterstützung bei der Anfertigung von Publikationen
  • Beteiligung am Aufbau einer neuen Juniorprofessur am Institut für Wirtschaftsinformatik

 

Unsere Erwartungen:

  • Eine Einschreibung im Studienfach Wirtschaftsinformatik (Bachelor), Information Systems (Master) oder einem anderen Studiengang des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften ist erforderlich.
  • Ein sicherer Umgang mit Microsoft Office ist wünschenswert.
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil.
  • Ein kreatives und analytisches Denkvermögen sowie eine zuverlässige Kommunikation und Arbeitsweise werden erwartet.

 

Ihr Gewinn:

  • Ein Blick hinter die Kulissen des wissenschaftlichen Betriebs an einer führenden deutschen Universität
  • Fachliche Auseinandersetzung mit zukunftsrelevanten Forschungs- und Lehrthemen
  • Abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben
  • Zeitlich und örtlich flexibles Arbeiten

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Bei Rückfragen zum Stellenprofil oder zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an: Michaela Meinert, meinert@wi.uni-muenster.de, +49 251 83-38110.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung als PDF-Datei per E-Mail an benedikt.berger@ercis.uni-muenster.de. Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.
Bewerbungsschluss ist der 22.10.2021.

Job type: 
Job offer (PDF): 
Internal or external: 
Internal (SHK/WHK/WMA)