Studentische Hilfskraft (m/w/d) zur Umsetzung interaktiver Übungsformate gesucht (4-5 Std./Woche)

Company: 
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement

Worum geht es?

Die Digitalisierung des öffentlichen Sektors kommt in Deutschland bekanntermaßen schleppend voran. Ein entscheidender Ansatzpunkt, um dies zu ändern liegt in der Schulung und Weiterbildung des Personals. Hier setzt das Projekt eGov-Campus (https://egov-campus.org) an. Ziel des Projekts ist es, E-Government-Lehre deutschlandweit über eine Plattform als MOOCs frei verfügbar zu machen. Um den Lernerfolg der Studierenden didaktisch sicherzustellen, werden die Online-Vorlesungen mit digitalen, automatisierten Übungen verbunden. Die Erstellung und Begleitung dieser Übungen mittels H5P ist eine der zentralen Aufgaben dieser Stelle. Du wirkst also in einem wichtigen deutschlandweiten Projekt mit, das vom IT-Planungsrat gefördert wird.

Wen suchen wir?

Wir suchen motivierte BewerberInnen mit folgendem Profil:

  • Du befindest Dich mindestens im zweiten Semester und kommst mit Deinem Studium zeitlich und fachlich gut zurecht.
  • Du hast einen entwicklungsnahmen Studienschwerpunkt oder großes Interesse Dich hierin weiter einzuarbeiten (bspw. Informatik, Geoinformatik, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftswissenschaften).
  • Du hast idealerweise bereits praktische Erfahrungen im Umgang mit Web-Entwicklung (insb. JavaScript) gesammelt. Alternativ hast Du Lust, Dich eigenständig in die Thematik einzuarbeiten.
  • Du willst Dich in einem praxisnahen Projekt einbringen, hast auch eigene kreative Ideen und Lust diese aktiv miteinzubringen.
  • Du solltest eigenständig arbeiten können und wollen.

Der Schwerpunkt Deiner Tätigkeit liegt in der Umsetzung und Betreuung unseres innovativen digitalen Übungskonzepts. Zur Erstellung der digitalen Übungen nutzen wir das frei verfügbare H5P-Projekt (https://h5p.org/). Dieses liefert bereits umfangreiche Funktionalitäten – Deine Aufgabe wird es sein, auf diesen aufbauend Übungen für unseren MOOC-Kurs „Prozessmanagement im öffentlichen Sektor“ zu erstellen. Diese müssen abschließend noch in die von uns genutze Lernplattform – diese basiert auf openHPI (https://github.com/openHPI) – eingebunden werden. Schulungsunterlagen und Demos stellt Euch unser Projektpartner Kiron (https://kiron.ngo/) zur Verfügung.

Perspektivisch ergeben sich zudem weitere Möglichkeiten zur Mitarbeit in weiteren (interaktiven) Lehrformaten. Bei erfolgreicher Erprobung ist angedacht, H5P auch für die Lehre des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik zu nutzen. Bei Interesse an eher technischeren Herausforderungen gibt es im Kompetenzzentrum eGovernment des ERCIS aktuell spannende Entwicklungen im Bereich Simulation Games.

Die Stelle ist erst auf 6 Monate befristet, eine Verlängerung wird angestrebt. Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Wie bewirbst Du Dich?

Deine Bewerbung inkl. der üblichen Unterlagen sendest Du bitte bis zum 28.03.2021 per E-Mail an:

WWU Münster – ERCIS
Herrn Sebastian Halsbenning
Leonardo-Campus 3
48149 Münster
sebastian.halsbenning
@ercis.uni-muenster.de

 

Job type: 
Job offer (PDF): 
Internal or external: 
Internal (SHK/WHK/WMA)