Akademischer Rat / Akademische Rätin auf Zeit für den Bereich Interorganisationssysteme gesucht

Company: 
Institut für Wirtschaftsinformatik

Am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Interorganisationssysteme der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum 01.03.2017 die Vollzeitstelle (41 Wochenstunden) als

Akademische Rätin auf Zeit / Akademischer Rat auf Zeit
Bes.Gr. A13 BBesO

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet, kann aber nach positiver Evaluation bis auf 6 Jahre verlängert werden.

Wer sind wir?

Der Lehrstuhl für WI und IOS forscht im Bereich Informations- und Kommunikationsinfrastrukturen mit drei Schwerpunkten: Informationsmanagement, Kommunikations- und Kollaborationslösungen, interorganisatorische Infrastrukturen. Die Forschung des Lehrstuhls ist stärker managementwissenschaftlich als technisch ausgerichtet:  Wir interessieren uns für das Zusammenspiel von strategischen Kalkülen, organisatorischen Arrangements und technologiegestützten Lösungen, wobei wir letztere insbesondere aus einer Infrastrukturperspektive
betrachten.

Das Konzept der Informationsinfrastruktur gewinnt in der internationalen Forschung vermehrt an Aufmerksamkeit. Informationsinfrastrukturen sind gekennzeichnet durch komplexe Ensembles technischer Komponenten, die Verbindung mehrerer Betrachtungsebenen, eine hohe Zahlen heterogener Nutzer aus unterschiedlichen Domänen und lange Entwicklungszeiträume. Infrastrukturentwicklung adressiert einen fortlaufenden Entwicklungsprozess bei dem (Weiter-) Entwicklung, Design und Nutzung partiell gleichzeitig stattfinden. Die theoretischen Erklärungsansätze der Rolle, des Einflusses und der Entwicklung von Informations-infrastrukturen in vielschichtigen gesellschaftlichen Anwendungsbereichen sind bislang noch begrenzt.

Wen suchen wir?

Inhaltliche Anforderungen sind theoretische und empirische Kenntnisse insbesondere in den folgenden Bereichen:

  • Informationsinfrastrukturen,
  • Interorganisationssysteme,
  • Informationsmanagement.

Fundierte Kenntnisse in Methoden qualitativer Sozialforschung sind erforderlich.

Fachliche Voraussetzungen sind neben einer herausragenden Promotion im Fach Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftswissenschaften oder einer verwandten Disziplin mit entsprechenden Schwerpunkten in den genannten Bereichen der Nachweis der wissenschaft-lichen Qualifikation – je nach Erfahrungshintergrund – durch Lehrerfahrung in mindestens einem der genannten Bereiche sowie Erfahrungen in Forschungsprojekten, die auch in einschlägigen Publikationen dokumentieren sein sollten.

Dominierende Arbeitssprache in Lehre und Forschung ist Englisch. Entsprechend gute Englischkenntnisse sind daher erforderlich.

Was sind Ihre Aufgaben?

Aufbau eines eigenen Forschungsprogramms mit Bezug zu den am Lehrstuhl etablierten Forschungsschwerpunkten, vorzugsweise an der Schnittstelle zwischen Interorganisationssystemen und Informationsmanagement. Durchführung von domänenorientiert ausgerichteten englischsprachigen Lehrveranstaltungen in den Programmen des Instituts für Wirtschaftsinformatik (z.B. Digital Business im BA Wirtschaftsinformatik, Interorganizational Systems, Management of Information Age Organizations im MSc Information Systems sowie im Promotionsstudium) in den Schwerpunkten Informationsmanagement und Business Networks (4 SWS).

Wie bewerben Sie sich?

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.12.2016 per E-Mail an:

Prof. Dr. Stefan Klein
Institut für Wirtschaftsinformatik
Leonardo-Campus 11
48149 Münster

stefan.klein@uni-muenster.de

Audience: 
Job type: 
Job offer (PDF):